Ästhetische Lymphdrainage für unsere Patientinnen nach der Operation

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Massageform, die der Verbesserung des Lymphflusses dient. Das Lymphsystem mit den Lymphgefäßen ist neben dem Blutkreislauf das wichtigste Transportsystem im menschlichen Körper: in der Lymphe – die in den Lymphgefäßen enthaltene Flüssigkeit – werden Nähr- und Abfallstoffe sowie Krankheitserreger wie Bakterien und Fremdkörper transportiert und entsorgt.

Das Lymphgefäßsystem beginnt im Gewebe zwischen den Blutgefäßen und den Zellen, es durchzieht fast unseren ganzen Körper und mündet schließlich kurz vor dem Herzen in den Blutkreislauf.

Im Gegensatz zum Blutkreislauf bildet das Lymphgefäßsystem keinen geschlossenen Kreislauf und verfügt über keine „zentralen Pumpe“.

Am Transport der Lymphe sind mehrere Faktoren beteiligt – einer der wichtigsten ist die durch Bewegung ausgelöste Muskelaktivität. Des Weiteren spielen spezialisierte Nervenzellen, die Lymphangiome  eine wichtige Rolle – diese werden durch das vegetative Nervensystem gesteuert.

Häufige Fragen

 
Liege für Lymphdrainage

Was kann die Lymphdrainage nach operativen Eingriffen bewirken?

Nach operativen Eingriffen kann der Lymphabfluss z.B. durch den Schnitt an der Hautoberfläche oder Blutergüsse, bzw. Schwellungen im Gewebe behindert sein.  Da der  lymphatische Abfluss nicht ausreichend aktiv ist, entstehen sogenannte Gewebsödeme (Wassereinlagerungen). Die Lymphdrainage kann helfen, die aufgestaute Gewebsflüssigkeit wieder in Bewegung zu bringen und über Lymphbahnen dem Blutkreislauf zuzuführen.

So werden nach Operationen Schwellungen schneller abgebaut, Blutergüsse können sich rascher auflösen und schwellungsbedingte Schmerzen nehmen ab.

Wie lange dauert die Behandlung?

Schon wenige Tage nach dem Eingriff beginnen wir in unserer Praxis mit der Behandlung durch eine unserer ausgebildeten Mitarbeiterinnen. Eine Anwendung dauert zwischen 30 Minuten (Gesicht) und einer Stunde. Wir empfehlen die ästhetische Lymphdrainage 1-2-mal wöchentlich durchführen zu lassen, je nach Befund und Wunsch. In der Regel sind 4 Behandlungen ausreichend, das Lymphsystem so anzuregen, dass die Heilung optimal unterstützt wird. Neben dem körperlichen Aspekt dient die Lymphdrainage in angenehmer Atmosphäre auch der Entspannung, so dass nicht nur der Körper sondern auch die Seele Gelegenheit bekommt, sich von der Operation zu erholen.

Wie viel kostet die Lymphdrainage?

Gesicht: 30€ pro Behandlung oder 100€ für 4 Behandlungen (eine Behandlung dauert ca. 30 Minuten)

Körper: 45€ pro Behandlung oder 150€ für 4 Behandlungen (eine Behandlung dauert ca. 45 Minuten)

"ich habe mich gleich gut aufgehoben gefühlt. Sie war sehr kompetent konnte mir alles sehr genau erklären, wollte mich nicht überreden, hat genaue Gründe hinterfragt und mir alle Schritte genau erklärt. Ich hatte vor der OP keine Angst, war sehr entspannt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, hatte nie Schmerzen"

— Patienten-Bewertung auf Jameda

© 2018 Plastische Chirurgie Rosenheim   |  HaftungsausschlußDatenschutzerklärungImpressum