Filler

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure und Calcium-Hydroxylapatit (Radiesse®)

Hyaluronsäure bzw. Calcium-Hydroxylapatit sind ein natürlicher Bestandteil unseres Körpers. Sie binden Wasser, aktivieren die Kollagenproduktion und lassen hierdurch die Haut jung und frisch aussehen. Mit zunehmendem Alter wird insbesondere im Gesicht der Hyaluronsäure Anteil geringer. Es bilden sich Falten, die anders als im Bereich der Stirn, der Zornesfalte oder den seitlichen Augenfältchen (Krähenfüße) nicht durch die darunterliegende Muskulatur verursacht werden, sondern auf einen Mangel an Hyaluronsäure zurückzuführen sind. Insbesondere im Bereich der Nasolabialfalten (zwischen Nasenflügelkante und Mundwinkel verlaufend) und rings um den

Mund („Merkel-Falten“ zwischen dem Mundwinkel und dem Kinn verlaufend) lassen uns diese Falten älter und missmutig aussehen. Aber auch im Bereich der Wangen kann ein Mangel an Hyaluronsäure oder Calcium-Hydroxylapatit das Gesicht so verschmälern, dass man nicht nur älter,  sondern sogar krank aussehen kann. Mit der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure können wir diese altersbedingten Veränderungen erfolgreich behandeln, indem wir dem Gewebe die fehlende Hyaluronsäure zurück geben.

Häufige Fragen

 

Auf einen Blick

OP-Dauer:
10-15 Minuten
Aufenthalt:
ambulant
Fädenziehen:
-
Gesellschaftsfähig:
nach 1-2 Tagen
Ausfallzeit:
keine
Kosten:
Hyaluronsäure-Filler 1ml 350 €, je zusätzl. 1ml 240€ (je inkl. Mwst), Radiesse® 1,5ml 450€, je zusätzl. 1,5ml 350€ (je inkl. Mwst)

Was geschieht bei einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure?

In einem ausführlichen Beratungsgespräch analysieren wir gemeinsam die störenden Veränderungen im Gesicht und besprechen, welche Falten behandelt werden sollten. Zudem legen wir fest, welche der beschriebenen Hautveränderungen mit Hyaluronsäure und welche mit Botolinumtoxin am besten behandelt werden können und klären Sie über den Behandlungsverlauf und die Risiken auf. Wenn Sie es wünschen, kann die Faltenbehandlung direkt im Anschluss an das Aufklärungsgespräch durchgeführt werden, wenn keine Kontraindikationen wie beispielsweise die Einnahme von blutgerinnungshemmenden Medikamenten besteht. Vor der Injektion tragen wir eine örtlich betäubende Salbe auf die zu behandelnden Areale auf, die nach ca. 20 Minuten eine fast schmerzfreie Behandlung möglich macht. Die Hyaluronsäurefiller wird mit einer extrem dünnen Kanüle in den zu behandelnden Bereich injiziert.

Was muss nach der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure beachtet werden?

Der Effekt der Behandlung ist sofort sichtbar. Damit es zu möglichst geringen Schwellungen in den ersten Tagen nach der Behandlung kommt, wird schon vor und auch nach der Injektion eine Kühlung des Gewebes mit Kühlpacks durchgeführt. Dieses sollten Sie auch zu Hause am Behandlungstag vornehmen (am besten einige Kühlpacks im Gefrierschrank vorkühlen). Die Einstichstellen dürfen bereits kurz nach der Behandlung überschminkt werden. Auf sportliche Betätigung oder den Besuch einer Sauna sollte jedoch für mindestens 48 Stunden verzichtet werden. Kleinere Schwellungen und Blutergüsse können noch wenige Tage sichtbar sein. Mit Make-Up lässt sich dies jedoch bereits nach spätestens zwei Tagen gut überschminken. Da es sich bei der Hyaluronsäure um einen körperidentischen Baustein handelt, wird er vollständig innerhalb von 6-18 Monaten abgebaut.

Was geschieht bei einer Faltenbehandlung mit Calcium-Hydroxylapatit (Radiesse®)?

In einem ausführlichen Beratungsgespräch analysieren wir gemeinsam die störenden Veränderungen im Gesicht und besprechen, welche Volumendefizite mittels Radiesse® behandelt werden sollen. Radiesse® kommt genau wie Hyaluronsäure Filler natürlicher Weise im Körper vor. Es besteht aus Calcium-Hydroxylapatit sowie einem Trägergel. Seit über 20 Jahren wird Radiesse® zur Faltenbehandlung eingesetzt. Anders als Hyaluronsäure Filler regt Radiesse® die Kollagenbildung im Gewebe an, sodass die Fülleffekte mindestens 12 Monate lang anhalten. Ebenso wie Hyaluronsäure wird Radiesse® vollständig abgebaut. Es handelt sich also um keinen permanenten sondern einen abbaubaren Füllstoff.

Vor der Injektion tragen wir eine örtlich betäubende Salbe auf die zu behandelnden Areale auf, die nach ca. 20 Minuten eine fast schmerzfreie Behandlung möglich macht. Radiesse®wird mit einer extrem dünnen Kanüle in den zu behandelnden Bereich injiziert.

Was muss nach der Faltenbehandlung mit Radiesse® beachtet werden?

Der Effekt der Behandlung ist sofort sichtbar. Mögliche Komplikationen sind Blutergüsse und Schwellung, die insbesondere in den ersten Stunden auftreten können, in der Regel jedoch nach spätestens 2 Tagen abgeklungen sind. Um Schwellungen und blaue Flecken möglichst gering zu halten, wird vor und nach der Injektion eine Kühlung des Gewebes mit Coolpacks durchgeführt. Diese sollten Sie auch zu Hause am Behandlungstag vornehmen. Nach der Behandlung sollten Sie sich für 12 Stunden nicht schminken. Auch direkte Sonnen- und UV-Strahlung sowie Druck auf das Gewebe sollte für die ersten Tage nach der Injektion vermieden werden. Der Besuch einer Sauna ist für 2 Wochen nach Einbringen der Füllsubstanz nicht zu empfehlen.

Weitere Fragen zur Behandlung mit Radiesse®?

Insbesondere zur Wangenbetonung bzw. zur Volumenwiederherstellung bei eingesunkener Wangenpartie und zur Wiederherstellung der Kinnlinie bei „Champagner-Bäckchen“ ist Radiesse® hervorragend geeignet. Zur Behandlung oberflächlicher Zornes- oder Nasolabialfalten bzw. zur Behandlung rings ums Auge und im Bereich der Lippen empfehlen wir eher eines unserer Hyaluronsäureprodukte.

Weitere Fragen zur Behandlung mit Fillern?

Sie können jederzeit einen persönlichen Beratungstermin in meiner Praxis in Rosenheim vereinbaren, wenn Sie weitere Fragen zur Filler-Behandlung haben. Ich freue mich auf Sie!

 

Lassen Sie sich beraten

Ich habe mich gleich gut aufgehoben gefühlt. Sie war sehr kompetent konnte mir alles sehr genau erklären, wollte mich nicht überreden, hat genaue Gründe hinterfragt und mir alle Schritte genau erklärt. Ich hatte vor der OP keine Angst, war sehr entspannt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, hatte nie Schmerzen.

— Patienten-Bewertung auf Jameda

© 2019 Plastische Chirurgie Rosenheim   |  DatenschutzerklärungImpressum